Olaf Bühler
Rechtsanwalt • Mediator • ext. Datenschutzbeauftragter (IHK)

Als geborener Bruchsaler habe ich nach Studium in Heidelberg und Referendariat in Karlsruhe meine ersten Berufsjahre in einer mittelgroßen Kanzlei in Halle an der Saale verbracht und war dort in erster Linie in der Beratung und Vertretung der seinerzeit noch im Aufbau begriffenen kommunalen Strukturen in Sachsen-Anhalt gefragt. Von dort bin ich im Jahr 2000 als Fachanwalt für Verwaltungsrecht zurückgekehrt und seither freiberuflich tätig.

Meine Kernkompetenz sehe ich nach wie vor in all den Rechtsbereichen, in denen Kommunen als Hoheitsträger tätig sind – und dem rechtssuchenden Bürger als solche gegenüber treten; öffentliches Bauplanungs- und Ordnungsrecht, Recht der Zulassung von Bauvorhaben, aber auch Fragen des kommunalen Abgaben- und Erschließungsrechts – unter Einschluss der besonders spannenden Erschließungsbeiträge, versteht sich – sind hier vorrangig zu nennen. In diesen Bereichen bin ich auch als Berater im Rahmen der dort gültigen Bedingungen für den Haus- und Grundeigentümerverein (Haus & Grund) Bruchsal-Philippsburg tätig.

Angrenzende und oftmals Schnittstellen hiermit bildende Rechtsgebiete sind solche des Umwelt- wie insbesondere des Abfall- und Wasserrechts sowie des Rechts der Anlagengenehmigungen. Daneben hatte ich auch Gelegenheit, praktische Erfahrungen im öffentlichen Dienstrecht einschließlich des zugehörigen Disziplinarrechts zu sammeln.

Außerdem bin ich als systemischer Mediator zertifiziert und verfüge damit über die Kompetenz zur lösungsorientierten Konfliktmoderation zur Beilegung nicht nur sogenannter Aktualkonflikte, wie dies die klassische Mediation zum Ziel hat.

Diese Streitbeilegungstechnik, die zum Ziel hat, dass die Konfliktparteien ihre eigene Lösung (er-)finden, geht weit über das Schließen "fauler" Kompromisse hinaus, die oft für die Zukunft nicht tragfähig sind Sie eignet sich damit besonders für Parteien, die in einem auf Dauer angelegten Verhältnis verbunden und an dessen Gestaltung interessiert sind.

In Betracht kommen hier neben Nachbarschafts- und Mietverhältnissen und beruflich verbundenen Teams insbesondere solche, die auf Wohneigentum beruhen.

Mein besonderes Steckenpferd stellt darüber hinaus das hierzulande noch kaum als Einsatzgebiet der Mediation erkannte Feld der (kommunal-)Politik sowie des öffentlichen Rechts dar.

„Iudex non calculat" – dass also der Richter nicht rechne – stimmt weder für diesen noch zwischenzeitlich für jeden anderen juristischen Berufsstand; in anderen Zusammenhängen und Themenschwerpunkten treibt es mich auch in meiner Freizeit um, in der ich mich neben der Befassung mit kommunal- und gesellschaftspolitischen Themen mit mathematischen Aufgabenstellungen, hier unter anderem der Kryptologie, beschäftige.

Diese ohnehin bestehende Affinität dann auch zur IT hat mich zwischenzeitlich zum Datenschutz geführt und ich stehe Ihnen jetzt als IHK-zertifizierter Datenschutzbeauftragter nicht nur für die formelle Bestellung, sondern auch für vielfältige Beratungsaufgaben im Hinblick auf den Schutz personenbezogener Daten im modernen Kommunikationsumfeld zur Verfügung.

Seit dem 01.11.2013 stehe ich darüber hinaus in fester überörtllicher Kooperation mit



Mitglied bei

    

Die Möglichkeit zur verschlüsselten Korrespondenz im gemeinfreien GPG-Verfahren besteht; bitte sprechen Sie mich hierauf an.